Sitemap Links Contact Imprint Feedback Download Chat

Marienkult

Die Katholische Kirche hat mit der Watchtower Society gemeinsam, dass beide sich als allein seligmachend einstufen. Beide sind menschliche Organisationen, die das goettliche Gnaden-Angebot Jesu, von ihm im Glauben gerettet zu werden, mit einem hauseigenen Monopol belegen. Beide Organisationen erdreisten sich, Jesus und damit Gott fuer sich zu instrumentalisieren und zu vermarkten. Eine groessere Schande kann es unter der Sonne nicht geben, als dass sich eine menschliche Organisation erdreistet, Gott quasi in der Tasche zu haben. Unverschaemter kann eine Organisation nicht luegen.

Am 30. January 2008 konnte man den neuen Erzbischof von Muenchen und Freising im Fernsehen sehen, wie er die Jungfrau Maria anbetete. Das ist tiefstes Heidentum. Wenn diese Leute Jesus kennen und nicht nur ueber ihn etwas wissen wuerden, wuerden sie lieber sterben als ein Gebet an die Jungfrau Maria zu richten. Die Katholische Kirche ist mit dieser Anbetungsverirrung tatsaechlich nichts anderes als eine Sekte. Ihre Machtverflechtungen sind rein menschlicher Natur. Dass in ihr unreine Geister auftreten, die von katholischen Priestern ausgetrieben werden muessen, laesst darauf schliessen, dass die Katholische Kirche nichts mit Jesus zu tun hat. Denn wo Jesus ist, kann es keine Daemonen und Teufel geben. Sie halten die Gegenwart Jesu nicht aus.

Es gibt mannigfaltige Theorien darueber, was die Katholische Kirche mit ihrem Marienkult bezweckt. Die Erklaerungen gehen bis zu der These, dass irgend eine heidnische Goettin ihren Eingang in diese "Kirche" genommen habe. Doch fuer jemanden, der Jesus kennen gelernt hat, ist der Hintergrund dieser Verirrung voellig unwichtig. Wichtig ist lediglich, dass er die Katholische Kirche verlaesst und sich ihrem Einflussbereich entzieht.

Bei Jesus gibt es kein Dogma. Es gibt sicherlich Zusammenhaenge, die sich einem glaeubigen Christen durch den Heiligen Geist erschliessen, aber dies alles darf niemals zur Bedingung der rechten Lehre erhoben werden. Das einzige, was einem glaeubigen Christen fuer die Lehre wichtig sein darf, sind die Worte Jesu und damit die ganze Bibel. Denn Jesus ist das Wort.

So kann kein Mensch einfach seine Verantwortung abstreifen, indem er behauptet, dies oder jenes sei ja gar nicht so falsch. Er koenne also ruhig in der Institution der Irrlehre verharren. Nein, er muss diese Verantwortung wahrnehmen und aus solchen verirrten Institutionen austreten. Denn sonst laeuft er Gefahr, den Glauben an Jesus zu verlieren. Denn wenn auch die Katholische Kirche Jesus Christus nicht ganz so arg zuerrupft wie die Watchtower Society, so stellt sie doch neben ihm in perfider Weise Figuren dar, die die Menschen irritieren und von ihm ablenken sollen.

Die unglaubliche Luege der Katholischen Kirche, dass eine Jungfrau als Mutter Gottes anzubeten sei, hat ja erst Freimaurer wie Charles T. Russell dazu gebracht, sich ihre eigenen Gespinnste zu errichten. Und neben der Inquisition der Katholischen Kirche nimmt sich die Inquisition der Watchtower Society fast hemdsaermelig aus. Zwar leiden die Jehovah's Witnesses unter einer tatsaechlich angewendeten Inquisition, aber dafuer waren die Verfehlungen unter katholischer Herrschaft umso schlimmer.

Es bleibt abzuwarten, ob nicht doch sogar katholische Machthaber gerettet werden koennen, die zum Zeichen ihrer Gottesferne nationalsozialistische Sprueche im Munde fuehren. Es bleibt abzuwarten, ob auch die braven kleinen Dorfbewohner gerettet werden koennen, die nur in die Kirche gehen, um eine Kerze anzuzuenden, eine Beichte abzulegen und sonst etwas zu tun, was mit Jesus nichts zu tun hat. Fakt in allen Faellen ist aus biblischer Sicht, dass wir in Jesus sein muessen und er in uns. Diese Gegenwart Jesu in unserem Herzen kann durch kein Ritual, durch keine Geldspende und durch keine Marienbeschwoerung ersetzt oder vervollstaendigt werden. Nein, im Gegenteil! Riten, Geldspenden zum Zwecke der Gewissens- erleichterung und Heiligenbeschwoerungen koennen nur ein Zeichen dafuer sein, dass Jesus nicht in uns ist.

So erkennen wir in der Katholischen Kirche genau so viel Verirrung und Irrlehre wie in der Watchtower Society. Die Katholische Kirche ist sogar noch gefaehrlicher, weil sie gesellschaftlich anerkannter ist und viel versteckter die Rettung im Glauben an Jesus den Menschen vorenthaelt.

Solange der Marienkult nicht aus der Katholischen Kirche verbannt ist, kann die Katholische Kirche nicht von Gott sein.


Comments

If you want to help to create a better translation, use the form below: Old text: ... New text: ... - Thank you very much! The german version you find here.


Top
Add a comment:
Name:   E-Mail: 
For sending please activate all these checkboxes:
Your comment will appear on this page latest after 24 hours.
Why not all comments will be published?
© R. Hentschel ♦ Released: 31.01.2008 ♦ Print versionLinks to other web sites
Jungfrau Maria
Mutter Gottes
Marienkult