Luzifer bringt neues Licht

Der Jehovaismus ist eine Religion, die immer auf neues Licht angewiesen ist. So drückt es die menschliche Leitung der Wachtturm-Gesellschaft aus und erhebt den Irrtum zum natürlichsten Ereignis, das in der Wachtturm-Lehre vorkommt. Der Normalfall in der Geschichte der einzig wahren Religion ist der Irrtum, dessen Ausweg als das Empfangen neuen Lichts gilt. Der Empfang von neuem Licht ist natürlich aufs Engste mit dem Lichtbringer verbunden, der die Wachtturm-Propagandisten mit immer neuen Auswegen aus den als unanfechtbare Lehre verbreiteten Irrtümern versorgt. Die speisende Quelle der Lehre von Jehovas Königreich, das alle die vernichten wird, die andere bedrücken, ist einer, der Luzifer heißt und im Grunde nur einen Wunsch hat, nämlich die Vernichtung der Menschheit. Es gibt niemanden auf der Erde, der niemanden bedrückt. Also ist die Botschaft von Jehovas Königreich mit dem Wunsch Luzifers identisch: Es sollen alle Menschen vernichtet werden.

Wachturm 1. März 2011

Letzte Umschlagseite

Das Licht, das von der Wachtturm-Gesellschaft langfristig als wahr anerkannt wird, ist die Wachtturm-Doktrin, die Jesus als Menschen und als den größten Freimaurer aller Zeiten darstellt. Diese Einstufung nahm Charles Taze Russell vor, der Gründer der Wachtturm-Gesellschaft. Jesus darf bei Jehovas Zeugen nicht Gott sein, obwohl die Bibel eindeutig sagt, dass Jesus Gott ist (Joh. 1,1). Damit diese Nebengott-These der Zeugen Jehovas Halt findet, muss immer wieder neues Licht empfangen werden, das der echte Ursprung der Wachtturm-Gesellschaft, Luzifer, auch immer wieder liefert. Dass dabei der Jehovaismus zu einer Mehr-Götter-Religion absteigt (Jehova = Hauptgott, Wachtturm-Jesus = Nebengott), stört die Empfänger desjenigen nicht, der immer wieder neues Licht bringt.

Die Führung der Zeugen Jehovas ist existentiell davon überzeugt, dass die Leugnung der Gottheit Christi um jeden Preis durchgehalten werden muss. Und das manipulierte Fußvolk hat um jeden Preis die Treue zu halten gegenüber dem, der immer wieder neues Licht bringt.

Sie realisieren nicht, dass der, der Informationen aus anderen Quellen verbietet, ein Lügner sein muss. Sie realisieren nicht, dass Gott niemals durch geistige Gleichschaltung gewirkt hat, wirkt und wirken wird. Sie realisieren nicht, dass die Wachtturm-Gesellschaft nicht weniger ist als eine Ausgeburt sämtlicher totalitärer Systeme, die je auf Erden ihre Macht ausübten. Und sie realisieren nicht, dass außer Satan niemand das Gebet zu Jesus verbieten würde.

Wer ist anfällig für das Licht Satans?

Wer einmal den Schritt gemacht hat, Jesus konkret das Vertrauen auszusprechen, kann niemals von den Künsten des Satan eingenommen werden, selbst wenn er Theorien wie die des Wachtturm-Systems bis zu Neige prüft. Neues Licht kann Menschen, die Jesus vertrauen, nicht berühren, denn die Erkenntnisse, die sie fortwährend haben, zeigen alle auf das Licht, das der Welt ein einziges Mal erschienen ist. Das ist Jesus.

Dieses Licht ist einmal erschienen und diese Erscheinung des Lichts war damals so vollkommmen wie heute. Jeder einzelne, der sich je im Laufe der Geschichte durch dieses Licht erleuchten ließ, hat die selbe Erkenntnis wie wir, die wir heute leben und Jesus vertrauen. Es gibt keinen Unterschied zwischen altem und neuem Licht. Das Licht ist immer das selbe, gestern, heute und in Ewigkeit.

Wer braucht das neue Licht Luzifers?

Neues Licht brauchen nur die, die sich nicht in Jesus befinden. Neues Licht brauchen die, deren Durst nicht gestillt werden konnte, weil es nicht lebendiges Wasser war, das sie bekamen. Neues Licht brauchen die, die auf Menschen vertrauen und sich einbilden, eine menschliche Organisation könnte sie retten. Neues Licht ist Balsam für die, die auf die Frage "Sollte Gott gesagt haben" schon angesprungen sind. Wer ohne Jesus unterwegs ist, wird immer auf diese Frage anspringen. Wer auf Jesus vertraut, hat einen Beantworter der Frage in sein Leben aufgenommen, der alle diese Fragen entscheidet. Er entscheidet auch, ob du gerettet wirst. Darin hat er sich festgelegt.

Das Neue Licht innerhalb der Wachtturm-Doktrin ist neben sämtlichen anderen Gotteslästerungen der Zeugen Jehovas ein klarer Beweis dafür, dass die Wachtturm-Gesellschaft vom Teufel gespeist wird.

Stellen Sie Zeugen Jehovas auf der Straße und an der Haustür die Fragen: Wer bringt immer wieder neues Licht? Ist es nicht der Lichtbringer?

Comments

Photos for tablet or mobile phone



Write a comment:
Name:   E-Mail: 

I read the New World Privacy Statement very carefully. I am extremely excited about the New World Privacy Statement. I am allowed to stop the processing and storage of my data immediately with an email to antichristwachtturm[at]gmail.com if I feel like it.

Important note: The fields for name and e-mail address are not mandatory.

Your comment will appear on this page after 24 hours at the latest.
Why aren't all comments published?
Creation date: 09.03.2012 ♦ Printable versionLinks to other websitesPrivacy statementSitemapContactImprint