Sitemap Links Contact Imprint Feedback Download Chat

Jesu Vollkommenheit

Die Watchtower Society hat ein unterschwelliges Interesse daran, Jesus vor den Menschen als eine Art Sonderkonstruktion erscheinen zu lassen. Waehrend allen Juengern Jesu klar ist, dass Jesus als wahrer Mensch auf der Erde war und so alles mit uns teilte, was uns betrifft, stellt ihn die Watchtower Society als eine Art Sonderwesen dar. Sie macht aus ihm einen Supermann, der in Wirklichkeit das Menschsein gar nicht mit uns teilte.

Die Heilige Schrift zeigt, dass Jesus Christus auf der Erde tatsaechlich vollkommen war, was seinen menschlichen Organismus betraf (1Pe 1:18, 19), und dass er seine Vollkommenheit bewahrte, indem er unter Pruefungen fortgesetzt seine Lauterkeit bewahrte und sie staerkte.

(Einsichten, Band 1, Kap.: Gerechtsprechen, Absatz:
Der von Christus Jesus vollbrachte "eine Akt der Rechtfertigung".)

Mit der Behauptung, Jesus als Mensch sei koerperlich vollkommen gewesen, untergraebt die Watchtower Society mit einem ganz kleinen Nadelstich des Irrtums und der falschen Lehre die eigentliche Grundlage fuer das Wunder, dass Gott in Jesus vollbracht hat. Indem sie behauptet, Jesus sei koerperlich vollkommen gewesen, unterstellt sie, dass Jesus nicht unser Schicksal teilte, sondern nur ein Zauberkunststueck Gottes war. Denn damit kann sie das Ziel verfolgen, aus Jesus etwas zu machen, das nicht als einer von uns zu uns redete, sondern nur als einer, der losgeloest von unseren Problemen als Gesandter Gottes zu uns sprach. Und schon hat die Watchtower Society ihr Ziel erreicht: Jesus war und ist nur ein Engel.

Damit dividiert die Watchtower Society das Wirken Jesu auf einen Level herunter, der sich nur noch als blosse Botschafterfunktion rechnet. Denn wenn dieser angebliche Engelsbote koerperlich vollkommen war, so hatte er nicht die Grundlage, den Menschen Ratschlaege zu erteilen, wie der Jesus, der als wahrer Mensch uns in allem, auch in der koerperlichen Konstitution, vollkommen gleich war. Denn als halbseidene Kopie des Menschen, als engelsgleicher Sendbote in Menschengestalt, als etwas, das nur in etwa dem Menschen glich, haette Jesus uns gar kein Beispiel oder Vorlaeufer, geschweige denn Retter sein koennen.

Mit der These, Jesus sei auf der Erde koerperlich vollkommen gewesen, saet die Watchtower Society den irren Gedanken in die Herzen der Menschen, Jesus haette als Mensch allen anderen Menschen etwas voraus gehabt. Diesen falschen Gedanken braucht die Watchtower Society, um die in der Bibel angedeutete Entsprechung »Adam - Jesus« als Grundlegung des "Loskaufopfers" benutzen zu koennen. Denn damit kann sie Jesus aus seiner wirklichen Funktion herausloesen und in einen Kontext hineinstellen, der darauf hinauslaeuft, dass Gott uns mit Jesus nur einen Weg aufgezeigt haette.

Doch ist Jesus nicht diese abgespeckte Erloesungsfigur, wie sie sich die Watchtower Society zurechtlegt, sondern er ist der vollkommene Schoepfergott, der sich in die vollkommen menschliche Unvollkommenheit begab, um die vollkommene Rettung durch menschlichen Glauben zu schaffen. Dieser absolute Gott begab sich in unser Sein, um durch seine vollkommene Herablassung das Exempel zu statuieren, das nicht durch Streben, Selbstverbesserung oder Eifer rettet, sondern durch nur eins: durch den einfachen Glauben an Jesus Christus.

Darauf weisen so viele Bibelstellen hin, dass wir durch die Kraft Gottes vollkommen werden, wenn wir an Jesus glauben. Das bezeugen auch alle wahren Christen.

Wenn Jesus koerperlich vollkommen gewesen waere und wenn er nur als Gegenpol zum abtruennigen Adam fungiert haette, wuerde das Streben nach Vollkommenheit, wie es bei den Jehovah's Witnesses praktiziert und propagiert wird, nur das Ergebnis bringen, dass die Menschen sich in der Gleichrichtung unter das Diktat einer seelenlosen Wahrheit beugen und dadurch selbst retten. Diese Selbstrettung waere nur ein technischer Vorgang, der mit Glauben nicht mehr viel zu haette.

Um anzudeuten, was gemeint ist, zitiere ich Sundar Singh (Gesammelte Schriften, Seiten 238 und 239).

Ein Engel, der von den hoechsten Stufen des Himmels herabgekommen war und dort eine hohe Stellung einnahm, antwortete: "Gott hat den Menschen nicht als Maschine erschaffen, die zwanghaft arbeitet; noch hat er sein Schicksal so festgelegt wie das der Sterne und Planeten, die von ihrer festgesetzten Bahn nicht abweichen koennen. Vielmehr hat er den Menschen nach seinem eigenen Bild und Gleichnis geschaffen: mit freiem Willen, mit Verstand begabt und mit der Kraft, Entschluesse zu fassen und selbststaendig zu handeln; dadurch ist der Mensch allen anderen Geschoepfen ueberlegen. Waere der Mensch nicht mit freiem Willen geschaffen worden, dann koennte er sich nicht der Gegenwart Gottes noch des Himmels erfreuen; denn dann waere er bloss eine Maschine, die sich bewegt, ohne dass sie es weiss oder fuehlt, oder er waere den Sternen gleich, die, ohne es zu wissen, den unendlichen Raum durcheilen. Aber der Mensch hat einen freien Willen und ist deshalb wesensmaessig dieser Art seelenloser Vollkommenheit entgegengesetzt. Eine Vollkommenheit dieser Art haette fuer ihn wirklich Unvollkommenheit bedeutet. Solch ein Mensch waere nichts anderes als ein blosser Sklave, dessen Vollkommenheit ihn zu gewissen Taten gezwungen haette; aber er haette sich ihrer nicht freuen koennen, denn er haette keine eigene Wahl. Fuer ihn waere dann zwischen einem Gott und einem Stein kein Unterschied gewesen."
Hervorhebung hinzugefuegt

Wir sehen also, dass die Watchtower Society darauf geeicht ist, die Erloesung in Jesus zu einem gewissen Selbsthilfeprogramm umzugestalten. Waehrend der, der sich direkt an Jesus wendet, die Kraft Gottes erfaehrt, muss sich der Sklave Jehovas selbst anstrengen und anstrengen und anstrengen und anstrengen.

Dies ist der diametral kontraere Widerspruch zur Bibel, in der uns Jesus mitteilt: Ohne mich koennt ihr nichts tun und ich gebe Wasser des Lebens umsonst.

Jesus kann entweder nur vollkommen retten und uns von aller Suenden-Last befreien oder er wird zu einer Maerchenfigur, die nur als Ansporn zur Selbstrettung des Menschen dient. Letzteres ist das Programm der Watchtower Society.

Sie werden ihren Lohn empfangen.


Comments

If you want to help to create a better translation, use the form below: Old text: ... New text: ... - Thank you very much! The german version you find here.


Top
Add a comment:
Name:   E-Mail: 
For sending please activate all these checkboxes:
Your comment will appear on this page latest after 24 hours.
Why not all comments will be published?
© R. Hentschel ♦ Released: 12.03.2008 ♦ Print versionLinks to other web sites