Sitemap Links Contact Imprint Feedback Download Chat

Hallo du erbaermlicher Abschaum

Antwort eines Jehovah's Witnesses auf Der Bekehrte aus Bayerns Bekehrung zu Jesus und auf sein oeffentliches Bekenntnis

Aeltester der Watchtower Society
(In voller Laenge und ohne Fehlerverbesserung zu lesen im Forum - Wachtturm-Texte wurden hier herausgeloescht.)

Hallo du erbaermlicher Abschaum, heute, nachdem du so belustigend fuer alle wahren Juenger Jesu hier den Namen Jehovas so beschmutzt hast, will ich dir ein paar Argumente aus den Publikationen liefern, die du sicher kennst, aber nicht beachtest, weil du dumm bist.

Dann war Paulus auch dumm, der von Jesus persoenlich die Unterweisung erhielt, er solle sich mit Jesu Gnade begnuegen.

Was sich aber wie ein roter Faden durch die Wachtturm-Logik zieht, ist dass die Jehovah's Witnesses sich Christen nennen, aber nicht Jesus folgen und seinen Namen nicht verherrlichen. Sie haben eine gewisse uebriggebliebene "Wertschaetzung" fuer Jesus, weil sie sonst sofort als zutiefst unchristliche und Jesus-feindliche Organisation erkannt werden wuerden.

So kommt es, dass in dieser Hass-Mail eines Aeltesten der Jehovah's Witnesses aus Muenchen hier ganz lapidar die Formulierung benutzt wird: "belustigend fuer alle wahren Juenger Jesu". Das muss man sich einmal klar machen! Da bezeichnet dieser Aelteste der Jehovah's Witnesses die auf dieser Seite vertretenen Bekenner Jesu als "wahre Juenger Jesu" und meint das abschaetzig! Er laesst seiner Verachtung freien Lauf, indem er dieses fuer wahre Christen wichtigste Attribut anwendet, um seine Feinde zu bezeichnen!

Wie tief laesst das blicken!

Ich sage, man sollte euch - wenn es noch erlaubt waere - steinigen!

Wie tief das blicken laesst, beantwortet uns der Aelteste der Jehovah's Witnesses selbst.

Johannes sagt es, du bist nie ein Christ gewesen! Du bist Satanist! Nicht wuerdig fuer die Anbetung!

Dieser Aelteste der Jehovah's Witnesses aus Muenchen, der sich wuenscht, uns zu steinigen, haelt sich selbst fuer einen Christen. Doch bezeugt er lediglich einen gewissen Jehova und kann deswegen nur Jehovaist sein, aber kein Christ.

Die Anbetung spielt fuer die Jehovah's Witnesses eine sehr wichtige Rolle, denn ueber diese Schiene kann ihnen von der Watchtower Society alles und jedes aufdoktruiert werden. Das Schlagwort "Wahre Anbetung" dient im wahrsten Sinne des Wortes als "schlagendes" Wort.

Dass aber Anbetung nur im Geist und in der Wahrheit stattfinden kann, wird vom Wachtturm geflissentlich verheimlicht. Denn Jesus, der die Wahrheit ist, muesste dann direkt ueber einen jeden von uns herrschen. Kann er aber nicht, weil die Jehovah's Witnesses es nicht wollen. Sie dienen ihm nicht, denn dann bekommen sie das Gefuehl, sie wuerden Goetzendienst betreiben. Dies kommt, weil die Watchtower Society sagt, dass Jesus nicht Gott ist und dass man deswegen zu ihm keine Verbindung haben kann und darf.

Personen, die den Glauben und die Glaubenslehren der Jehovah's Witnesses vorsaetzlich verwerfen und dadurch selbst zeigen, dass sie "nicht von unserer Art" sind, sollten passenderweise so betrachtet und behandelt werden wie jemand, der der letzte Dreck ist!

Das ist doch mal ein klares Wort! Vollkommen abgetrennt von Jesus Christus, der uns lehrte, ja befahl, wir sollten unsere Feinde lieben, geht diese Fuehrungspersonale Muenchner Jehovah's Witnesses seinen niederen Instinkten nach. Er laesst die geistige Sau raus! Was fuer ein Zeugnis!

Du bist nur noch ein Todgeweihter, der sterben wird!

Geistig bist du jetzt schon tot und dein bisschen Leben wird dir an Harmagedon ausgehaucht!

Darauf freue ich mich persoenlich sehr, Saulus!!!!!

Ich werde auf deinem Grab tanzen!

Du Verraeter!

Gelobt sei der Herr Jesus Christus, in dem wir zu Gott sagen duerfen: "Abba, lieber Vater!" Abba bedeutet Papa.

Comments

If you want to help to create a better translation, use the form below: Old text: ... New text: ... - Thank you very much! The german version you find here.


Top
Add a comment:
Name:   E-Mail: 
For sending please activate all these checkboxes:
Your comment will appear on this page latest after 24 hours.
Why not all comments will be published?
© R. Hentschel ♦ Released: 11.12.2007 ♦ Print versionLinks to other web sites