Letter to Chancellor Merkel

Rüdiger Hentschel
Eichtersheimer Straße 12a
69242 Mühlhausen

Tel 06222 3072555
Fax 06222 3071110

Bundeskanzlerin Dr. Merkel

Mühlhausen, den 15.06.2018

Betrifft: Schwarze Muslime in meiner WG

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

seit längerer Zeit habe ich Ihre Politik beobachtet und war immer froh, dass sich Ihre Politik nicht so sehr auf mich auswirkte. Doch seit November 2017 hat sich eine Frau in meiner WG eingemietet, die Dauerbesuch von einem oder mehreren schwarzen Moslems hat.

Mit der Zeit gewinnt das Bekennen dieser Religion für diese Leute immer mehr Bedeutung und setzt mich immer mehr unter Druck. So stehen und gehen diese Leute stundenlang in der Küche und telefonieren störend laut. Salamaleikum, Salamaleikum!

Noch hält sich meine Angst um meine Sicherheit in gewissen Grenzen. Doch die Schlinge zieht sich offensichtlich zu und zu der zunehmenden Sorge gesellen sich auch Schlaflosigkeit und Unmut. Das habe ich Ihnen zu verdanken, die Sie wie eine Marionette alle humanistischen Entscheidungen durchpeitschen, die Ihnen von gewisser Seite her angetragen werden.

So verursachen und unterstützen Sie eiskalt und mit absolutem Tunnelblick Bevölkerungsverschiebungen, die ganz konkret das Sicherheitsrisiko, das der Islam in sich birgt, an uns herantragen. Ich hätte nie gedacht, dass mich der Islam einmal so einschränken und täglich in Sorge versetzen würde.

Hier kennt niemand die echten Namen der schwarzen Muslime, die hier ein- und ausgehen. Diese Leute sind mit hoher Sicherheit auch nicht ordnungsgemäß angemeldet. Sie sind ja nur Besuch.

Liebe Frau Bundeskanzlerin, soll ich hier jetzt ausziehen, wo ich doch hier die schönste Wohnmöglichkeit gefunden habe? Und wenn ich hier wegziehe, wie lange dauert es, bis mich wieder andere schwarze oder weiße Moslems durch ihre bloße Dreistigkeit in Angst versetzen?

Die negativen Auswirkungen Ihrer Kanzlerschaft reichen auf empfindliche Weise nun auch in mein Leben. Sie haben mir ganz praktisch mein Leben unsicher gemacht und mir eine tägliche Belastung hinzugefügt.

Hochachtungsvoll

Rüdiger Hentschel

Comments

Photos for tablet or mobile phone



Write a comment:
Name:   E-Mail: 

I read the New World Privacy Statement very carefully. I am extremely excited about the New World Privacy Statement. I am allowed to stop the processing and storage of my data immediately with an email to antichristwachtturm[at]gmail.com if I feel like it.

Important note: The fields for name and e-mail address are not mandatory.

Your comment will appear on this page after 24 hours at the latest.
Why aren't all comments published?
Creation date: 15.06.2018 ♦ Printable versionLinks to other websitesPrivacy statementSitemapContactImprint